Warum Sie das Marketing über Google Street View Trusted berücksichtigen sollten

Veröffentlicht

Street View Trusted, früher bekannt als Google Business View, ist ein Werkzeug für Unternehmen zu präsentieren ihre Räumlichkeiten über eine virtuelle Tour auf der weltweit führenden Suchmaschine gehostet.

Mit der gleichen Technologie wie Street View, die Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre Ambiente, Dekor und Stil, um Online-Nutzer in einer visuell ansprechenden Weise zu zeigen.

Die Grundlagen

Im Gegensatz zu Street View, wird die Fotografie von unabhängigen lokalen Fotografen, die ausgebildet und zertifiziert von Google. Die Fotos unterliegen den Qualitätssicherungsinspektionen von Google, um sicherzustellen, dass die Bilder und die Benutzerfreundlichkeit von hohem Standard sind.

Street View Trusted wird auf Google Maps gehostet, kann jedoch über eine Reihe von Google-Produkten erreichbar sein:

• Google Knowledge Graph über Suche

• Google Plus

• Google Maps

Im gesamten Google-Ökosystem wird Street View Trusted als “See Inside” dargestellt.

Die Integration innerhalb der Google-Sphäre hat dazu geführt, dass die erhöhte Transparenz zu einer Verbesserung der Klickraten, einer verstärkten Kundenbindung und sogar zu einem erhöhten Tritt führt.

Anekdotische Daten zeigen, dass es sogar eine Korrelation mit höheren lokalen Suche Rankings, obwohl Google nicht offiziell bestätigt hat.

Innovatives Marketing

Unabhängig davon, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie suchen, sind die Menschen immer daran interessiert, zu wissen, was sie sind für.

Wenn Ihr Unternehmen eine schöne Atmosphäre hat, wird es als Verkaufsargument dienen und Sie werden natürlich mehr Kunden anziehen. Sogar ein rustikaler und schrulliger Ort kann seinen Reiz haben.

Street View Trusted Reichweite ist größer als nur Geschäftsräume, es wurde erfolgreich genutzt, um Flugzeuge, Züge, Kreuzfahrten und darüber hinaus zu präsentieren.

Emirates Airlines war ein Pionier, indem er einen Airbus A380 der Welt vorstellte. Dieses sammelte umfangreiche internationale Medienberichterstattung, da jedermann das Doppeldeckerflugzeug erforschen und ihren Weg innerhalb des ikonenhaften Vierwegjets vom Komfort ihres Hauses weg steuern könnte.

Japans neuestes Hochgeschwindigkeitszug, der Hokuriku Shinkansen, zeigte seine Plüschinnenräume zur Welt vor seiner offiziellen Produkteinführung. Tickets verkauften sich für seine erste Markteinführung in nur 25 Sekunden.

Royal Caribbean Allure of the Sea, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, wird das erste Kreuzfahrtschiff zu einem virtuellen Rundgang durch Street View Trusted haben. Royal Caribbean berechtigte zu Recht, dass die Kunden versucht werden, die reale Sache zu erforschen, sobald sie eine Chance hatten, sich um dieses schwimmende Freizeitparadies herum zu wundern.

Auch Autohäuser haben die Technologie umarmt, ist es möglich, in einem Fahrzeug bei ausgewählten Händler sitzen, um zu erfahren, wie ein bestimmtes Fahrzeug fühlt sich wie von innen an.

Google ist mit preiswerten, gewellten Papier zu virtuellen Realität seine günstigste und zugänglich Plattform durch die Umwandlung jeder Street View Trusted Tour in ein 360-Grad-Panorama zu geben.

Google Cardboard Initiative ermöglicht es jedem Unternehmen, VR-Touren mit einem Gerät, das unter 20 £ kostet, ein Smartphone und den Zugriff auf die Google Maps-Anwendung zu geben.

Ganz plötzlich, wenn Sie ein Reisebüro besitzen, können Sie Ihren Kunden zeigen, was in einem der Resorts, die Sie anbieten, fühlt sich an. Im Wesentlichen kann Ihr Kunde “versuchen, bevor er oder sie kauft”.

Einige haben diese Entwicklung als störend genug, um die Reisebranche für immer ändern eingestuft. Genau wie der heutige Tag Verbraucher erwarten, um Bewertungen für einen Standort zu sehen, bevor sie buchen, in naher Zukunft, können die Verbraucher eine immersive Tour verlangen, bevor sie ihre nächsten Urlaub buchen.

So wie virtuelle Touren zu Mainstream in der Immobilienbranche geworden sind, da die Verkäufer schnell erkannt, dass die Exposition einer virtuellen Tour in den Verkaufsprozess helfen wird, können andere Branchen auf die gleiche Realisierung kommen.

Kunden von feinem Gaststättengefühl glauben, daß es wichtig ist, virtuell in einem Restaurant zu sitzen, bevor sie eine Reservierung bilden.

Was könnte das sonst noch stören? Schönheitssalons, Zahnarztbüros, Kindertagesstätten, Lagerhallen, lokale Supermärkte, etc.? Während es zu früh ist zu sagen, ist das Potenzial grenzenlos.

Mit den Kosten von Google Cardboard und Street View Tours niedrig genug für Unternehmen jeder Größe zu erhalten, wird die Frage dann, kann Ihr Unternehmen wirklich leisten, diese Werkzeuge als Teil seines Marketing-Arsenal haben?

Wenn Sie mehr über VR für Marketing erfahren möchten, lesen Sie in Econsultancy’s Marketer’s Guide to Virtual Reality.

https://econsultancy.com/blog/66854-why-you-should-consider-marketing-via-google-street-view-trusted/